Ein WerderFan kommt in eine HSV-Kneipe. Er legt seinen Schal auf die Theke und bestellt ein Bier. Erst dann schaut er sich um und stellt entsetzt fest, dass er in einer HSV-Kneipe gelandet ist.Ruckartig reißt er seinen Schal an sich und will aus der Kneipe flüchten....

...Doch der Wirt packt ihn am Kragen und sagt:

"Moment Freundchen, jetzt wird erst mal gewürfelt!"

"Ok, wie geht das Spiel?", fragt der Bremer.

"Bei 1, 2, 3, 4 oder 5 kriegst du eins auf die Fresse", so der Wirt.

"Und was ist bei 6?", fragt der Werder-Fan .

"Dann darfst du noch mal würfeln!!!"

Drei Haie treffen sich irgendwo im Meer. Sagt der erste: "Mir geht's überhaupt nicht gut! Ich hab heute Mittag einen Galatasaray Fan gefressen. Der hat so viel Kebab intus gehabt, mir ist ganz schlecht!" Der zweite sagt: "Das ist noch gar nichts! Ich hab letzte Woche einen Fan aus Moskau gefressen, der hat soviel Wodka intus gehabt, mir ist immer noch ganz schwummrig." Da meint der Dritte: "Ihr habt Probleme, das ist doch alles nix. Ich hab letzten Monat einen Bremer gefressen, der hat so viel Luft im Kopf gehabt, ich kann noch immer nicht tauchen!"

Die Verschwörung des FC Bayern
Die_VerschwAÒrung.pps
Microsoft Power Point Präsentation 339.0 KB

Zwei Fussballfans wollen sich das Spiel HSV gegen FC St.

Pauli in der HSV Arena anschauen. An der Stadionkasse

kommt plötzlich ein Kampfhund angerannt und beißt sich

im Bein eines der beiden Fans fest. Der andere nimmt

sich einen herumliegenden Stock und schlägt zu. Er trifft

das Tier so unglücklich, dass sofort sein Genick bricht und

es tot umfällt.

Ein Reporter, der das mit angesehen hatte, lief zu den

beiden hin und sagte: "Das muss ich unbedingt

schreiben!Ich sehe schon die Schlagzeile: Todesmutiger

Hamburg-Fan rettet Mann vor abgerichteten Kampfhund!"

Da sagt der Retter: "Ich bin doch Pauli-Fan!"

Daraufhin nimmt sich der Reporter seinen Notizblock und

schreibt: "Asozialer Pauli-Punk tötet Welpen!"

Auf der BAB 1 in Richtung Hamburg kommt es zu einem kilometerlangen Stau, was ja an sich völlig normal ist. Diesmal aber geht gar nichts mehr, Hubschrauber in der Luft. Ein Polizist der Hamburger Autobahnpolizei läuft von Auto zu Auto und spricht die Fahrer an.

 

Der Polizist kommt zu einem Auto, der Fahrer fragt den Polizisten: "Was ist denn passiert, was ist hier los..?"

Der Polizist antwortet: "Der Mannschaftsbus vom Werder Bremen wurde von Terroristen besetzt, die fordern ein Lösegeld in Millionenhöhe und ich sammel jetzt. Falls nicht bezahlt werden sollte, wird der Bus in Brand gesetzt."

 

Der Autofahrer guckt betroffen: "Da ist Solidarität gefordert. Was
geben die anderen so..?" Sagt der Polizist: "Ach, das ist unterschiedlich,
so zwischen 2 und 3 Liter..."

 

Kommt ein Bremer ins Krankenhaus, weil er bei einem Unfall ein Ohr
 verloren hat.

 Kommt der Arzt auf`s Zimmer und meint:
 "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für sie.
 Die gute, wir können ihnen ein Ohr transplantieren, wir haben gerade
 eine Leiche rein bekommen.
 Die schlechte Nachricht: der Tote ist ein HSV-Fan!"

 Dem Bremer ist das egal:
 "Machen sie das, mir ist das ab jetzt egal, ich begrabe meinen Haß "

 Einen Tag später meint sein Zimmernachbar zum Arzt:
 " Sagen sie mal, was ist mit dem Bremer, der ist nach der OP nicht
    mehr hier gewesen?"
 Der Arzt : "Der ist tot!"
 "Wie, was, tot? Wie kommt das denn?"

 Ja, sagt der Arzt,...
 ...das Ohr hat den Körper abgestoßen!

und als Powerpoint Datei
Werder Fan.pps
Microsoft Power Point Präsentation 278.5 KB

 

Der liebe Gott ist seit 6 Tagen nicht mehr gesehen worden. Am 7. Tag findet der heilige Petrus ihn und fragt: “Wo warst du denn in der letzten Woche?”. Gott zeigt nach unten durch die Wolken und sagt stolz: “Schau mal was ich gemacht habe!” Petrus guckt und fragt: “Was ist das?”. Gott antwortet: “Es ist ein Planet und ich habe Leben darauf gesetzt. Ich werde es Erde nennen und es wird eine Stelle unheimlichen Gleichgewichts sein.”

 

“Gleichgewicht?”, fragt Petrus. Gott erklärt, während er auf unterschiedliche Stellen der Erde zeigt, “zum Beispiel, Nordamerika wird sehr wohlhabend sein, aber Südamerika sehr arm sein. Dort habe ich einen Kontinent mit weißen Leuten, hier mit schwarzen. Manche Länder werden sehr warm und trocken sein, andere werden mit dickem Eis bedeckt sein.”.

 

Petrus ist von Gottes Arbeit sehr beeindruckt. Er guckt sich die Erde genauer an und fragt: “Und was ist das hier?”. “Das”, sagt Gott, “ist Hamburg! Die schönste und beste Stelle auf der ganzen Erde. Da wird es einen Fußballverein geben mit jungen gut aussehenden Spielern, die sowohl Kämpfer als auch Meister des gepflegten Kurzpassspiels sind. Sie spielen in magischen rot-weißen Trikots, um die sie ein jeder beneiden wird. Die Mannschaft trägt ihre Spiele in einem tollen Stadion aus, in welches Abertausende von motivierten Fans pilgern werden. Die Menschen in Hamburg werden nicht nur schöner sein, sie werden intelligenter, humorvoller und geschickter sein. Sie werden sehr kameradschaftlich, fleißig und leistungsfähig sein.”

 

Petrus ist zutiefst beeindruckt. Er fragt Gott jedoch: “Aber mein Herr, was ist mit dem Gleichgewicht? Du hast doch gesagt überall wird Gleichgewicht sein?!”. “Mach dir da mal keine Sorgen”, sagt Gott,“gleich nebenan ist Bremen!”.

 

 

 

Der Papst in Australien

 

Der Papst macht eine Reise durch das schöne ferne Australien.

 

Bei einem Gottesdienst am Strand beobachtet er, wie im Wasser ein Typ mit einem grünen Werder - Trikot von einem Hai angegriffen wird.

 

Mit einem Mal kommen zwei Hamburger in einem Motorboot angefahren.

 

Der eine springt mit einer Harpune ins Wasser und erledigt den Hai, der andere holt den Werder - Fan aus dem Wasser.

 

Als der Papst das sieht, läßt er nach den beiden schicken. "Für euren selbstlosen Einsatz spreche ich euch im Namen Gottes selig."

 

Als der Papst weg ist sagt der eine Hamburger zum anderen: "Wer war das denn?"

 

"Keine Ahnung" sagt der andere "ist ja auch egal, sieh mal lieber nach, ob unser Köder noch in Ordnung ist oder ob wir einen neuen brauchen."

 

 

 

 

Ein Hamburger steht vor Gericht, weil er 2 Bremer überfahren hat...

Richter: Angeklagter, sagen Sie die Wahrheit!

Hamburger: Die Straße war vereist, mein Wagen ist ins Schleudern 

           gekommen...

Richter: Es ist August. Sie sollen die Wahrheit sagen!

Hamburger: Es hat geregnet und Laub war auf der Straße...

Richter: Seit Tagen scheint die Sonne. Zum letzten Mal: Die Wahrheit!

Hamburger: Also gut! Die Sonne schien und schon von weitem habe ich die

           Werder-Spacken gesehen. Hasserfüllt habe ich draufgehalten...

           Der eine Bremer ist durch die Frontscheibe, der andere

           Nachttopf ist in einen Hauseingang geflohen! Ich bereue

           absolut nichts!!!

Richter: Na, warum denn nicht gleich so? Den einen Bremer verknacken wir

         wegen Sachbeschädigung, den anderen wegen Hausfriedensbruch!!!

 

Durch einen schrecklichen Zufall versterben in einer Woche zuerst Thomas Schaaf und drei Tage später Uwe Seeler. Als Thomas Schaaf in den Himmel kommt, sagt Gott zu ihm:

 

"Hallo, Herr Schaaf, schön sie zu sehen!

 

In Anbetracht ihrer großen Verdienste für Werder Bremen sollen Sie bekommen, was nicht jeder bekommt! Gott nimmt Schaaf an der Hand und führt ihn vor einen kleinen Flachdachbungalow. Die Fußmatte an dem Tor ist mit dem Werder-Logo versehen und eine kleine Werder-Fahne weht im Vorgärtchen. Schaaf denkt sich " Joh, ganz nett", dreht sich um... und traut seinen Augen nicht.

 

Auf der nächsten Wolke, hoch über ihm, steht ein italienischer Palazzo, komplett mit Balustrade und sechs dorischen Säulen.

 

Der Palazzo ist schwarz-weiss-blau gestrichen, über und über mit HSV-Symbolen, Graffiti, Fahnen und Transparenten übersät und aus riesigen Lautsprechern wehen HSV-Schlachtgesaenge zu ihm herab. Schaaf wendet sich an Gott und sagt, schwer brüskiert: " Hahh?!?! Was ist DAS denn? Wieso kriegt der Seeler so'n Palast da hingestellt? Hat doch noch gar nix geleistet, der Mann!! Wieso lebt der hier in so'nem Haus???" Gott dreht sich um, schaut Schaaf tief in die Augen und sagt:

..

..

 

..

..

 

"Das ist nicht Seeler's Haus!

DAS IST MEINS ! ! !"

 

 

Meister der Herzen

 

Für unseren Lieblingsverein aus dem Ruhrpott eine gelungene Vereinspräsentation.